GEZE Jubilare feiern gemeinsam mit der Geschäftsführung


Jedes Jahr würdigt die GEZE GmbH Kolleginnen und Kollegen, die seit 25 oder 40 Jahren im Familienunternehmen tätig sind. Geehrt wurden in diesem Jahr bei der Feier im Stuttgarter Rosensteinmuseum insgesamt 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch GEZE Chefin Brigitte Vöster-Alber ist unter den Jubilaren: Sie feiert 2018 ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum.

Neun der diesjährigen GEZE Jubilare sind bereits seit 25 Jahren bei GEZE, drei sogar seit 40 Jahren. Kaum einer hätte sich an seinem ersten Arbeitstag vorstellen können, so lange im Unternehmen tätig zu sein. Das bestätigt auch Brigitte Vöster-Alber, die Geschäftsführende Gesellschafterin von GEZE, die 2018 ihr 50. Jahr an der Spitze der Firma feiert. „Ich war 24 Jahre alt, als ich die Geschäftsführung übernahm. Da denkt man noch nicht so weit voraus. Dass es tatsächlich 50 Jahre werden würden, hätte ich nicht gedacht. Aber das ich meine Aufgaben lange wahrnehmen würde, das war mir schon in die Wiege gelegt“, so Brigitte Vöster-Alber.

Die diesjährigen Jubilare der GEZE GmbH. In diesem Jahr feiert auch die Geschäftsführende Gesellschafterin Brigitte Vöster-Alber ihr 50. Betriebsjubiläum (vorne, 3.v.l.). Foto: GEZE GmbH

Seit 1968 steht sie an der Spitze des Unternehmens, das mit über 3.000 Mitarbeitern weltweit zu den führenden Anbietern von Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik sowie Automatische Türsysteme und Gebäudeautomation zählt. Seitdem hat sie die Unternehmensstrategie, das Produktportfolio sowie das Auslandsgeschäft immer weiter vorangetrieben und kontinuierlich ausgebaut. Allein am Stammsitz in Leonberg wurden in den letzten Jahren insgesamt 28,8 Mio. Euro investiert: Ein klares Bekenntnis der Unternehmerin zum Standort und zum Qualitätsanspruch „made in Germany“.

Starker Zusammenhalt

Das Familienunternehmen GEZE pflegt bewusst einen engen Kontakt zur Belegschaft. „Unsere Jubilarfeier ist einer der wichtigsten Termine im Jahr, denn ohne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wären wir nicht da, wo wir heute sind“, sagt Brigitte Vöster-Alber. „Ich freue mich sehr, dass ich in diesem Jahr selbst unter unseren Jubilaren bin und wir unsere langjährige Verbundenheit mit GEZE gemeinsam feiern.“

Die Nähe zueinander im Betrieb weiß auch Jubilarin Christine Lehnert zu schätzen. Die Sachbearbeiterin in der Zentralen Objektberatung ist seit 25 Jahren mit dabei. „GEZE hat mich immer unterstützt, zum Beispiel, wenn sich die familiäre Situation verändert hat. Es wurden immer Lösungen gefunden, die für beide Seiten funktionieren.“

Ein Unternehmen, das inspiriert

Werner Weis ist ebenfalls schon mehrere Jahrzehnte bei GEZE beschäftigt. 2018 feiert er seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Als Meister und Ausbilder in der Lehrwerkstatt hat er nach mehreren Stationen im Betrieb seine persönliche Wunschtätigkeit gefunden. „Unsere Auszubildenden im gewerblichen Bereich individuell zu betreuen und zu fördern, macht mir großen Spaß. Es ist immer abwechslungsreich“, so Werner Weis. „Überhaupt bewegt sich bei GEZE immer viel, die Firma entwickelt sich ständig weiter und bringt immer neue Innovationen hervor“.