Drehtüren – Die passende Wahl in Ihrer Türplanung?

Die klassische Drehtür – auch Schwenk- oder Anschlagtür genannt – ist die am häufigsten eingesetzte Türart, denn sie kann eine Vielzahl baulicher Anforderungen erfüllen, wie beispielsweise Brandschutz und Barrierefreiheit. Zudem gibt es Drehtüren in zahlreichen Ausführungen, z.B. automatisch öffnend oder manuell zu begehen. Doch in manchen Fällen kann eine Karusselltür oder eine Schiebetür die bessere Lösung sein: Wir unterstützen Sie dabei, das passende System für Ihr Vorhaben zu finden.

GEZE Türtechnik und Antriebssysteme für Drehtüren im Schnell-Check

Dank des kraftvolle Türantriebs GEZE Powerturn IS werden die schweren Gangflügel im Rathaus Leonberg präzise und sicher bewegt.

Dank des kraftvolle Türantriebs GEZE Powerturn IS werden die schweren Gangflügel im Rathaus Leonberg präzise und sicher bewegt. © Jürgen Pollak / GEZE GmbH

Ob beim Thema Brandschutz, Barrierefreiheit, Komfort, Design oder Begehfrequenz – in den meisten Fällen können Drehtüren mit den entsprechenden GEZE Türschließsystemen und deren Varianten bei diesen wichtigen Anforderungen punkten. Doch stehen Planer und Architekten bei jedem neuen Projekt vor der Aufgabe, aus dieser komplexen Fülle den Türantrieb oder Türschließer mit der besten Kombination an Fähigkeiten und Funktionen auszuwählen.

Drehtüren bieten viele unterschiedliche Anwendungsszenarien

So lassen sich Drehtüren mit GEZE Türschließern sicher, komfortabel und leise schließen. Ob mit Gestänge, Gleitschiene oder auch integriert in die Tür, unsere Türschließer sorgen im Brandfall so für maximale Sicherheit und sind aufgrund zunehmender gesetzlicher Sicherheitsvorschriften unentbehrlich geworden. Auch das Offenhalten einer Brandschutztür ist mit den GEZE Feststellanlagen problemlos möglich. Außerdem haben wir zahlreiche Drehtür-Lösungen auch für Nicht-Brandschutztüren im Angebot. Bodentürschließer oder auch integrierte Türschließer-Varianten bieten ganz besondere Möglichkeiten, gerade wenn es um optische Aspekte geht. Um hohe Ansprüche an Design und Funktion zu erfüllen, kann auf diese Variante zurückgegriffen werden. Denn beide Varianten greifen nur sehr dezent in das Tür- und Fassadendesign ein und erfüllen dennoch alle Anforderungen an die Sicherheit.

Unsere Automatiktürantriebe stehen für „Komfort, Sicherheit, Barrierefreiheit und Hygiene“, denn derjenige, der ein- und ausgeht, braucht weder Klinke noch Schalter zu drücken. Bestenfalls bemerkt der Nutzer gar nicht, dass eine Tür passiert wurde. Dies ist nicht zuletzt unter hygienischen und barrierefreien Gesichtspunkten ein klarer Vorteil – und unterstützt beispielsweise moderne Bau-Konzepte wie Healing Architecture.

Die Vorteile von Drehtüren

Generell sind Drehtür-Lösungen bei der Türplanung immer dann gefragt, wenn sichere und barrierefreie Zugänge zum Gebäude und auch innerhalb des Gebäudes gewährleistet werden sollen. Geht es beispielsweise um die Entschleunigung beim Zutritt oder auch um besonders repräsentative Eingangsbereiche, kann eine Karusselltür die geeignetere Lösung sein. Soll der Eingang gar zur Einlasskontrolle oder auch als Schleusenlösung im Eingangsbereich verwendet werden, empfielt sich eher eine Schiebetür-Lösung.

In allen Branchen zu finden: GEZE Drehtür-Antriebe

GEZE Türschließer TSA 160 NT in einem OP-Raum im Children's Memorial Health Institute, Warschau

GEZE Türschließer TSA 160 NT in einem OP-Raum mit hermetisch-dichtschließende Türen im Children's Memorial Health Institute: die Push & Go-Funktion löst nach leichtem manuellen Druck auf das Türblatt die Antriebsautomatik aus. © H. Łukasz Janicki / GEZE Polska

Drehtüren begegnen uns auf Schritt und Tritt. Ob im Einkaufszentrum, im Bürogebäude, am Flughafen, in Kliniken oder auch in Privathäusern. Mit unseren Türschließern und Türbeschlägen finden Sie die passende Lösung für Ihr Gebäude, um ein- oder zweiflügelige Drehtüren zu öffnen und zu schließen. In vielen Gebäudearten sollen zweiflügelige Türen offen stehen, um genügend Platz für Menschen oder Transport zu bieten, aber dennoch im Brandfall sicher schließen. Hier lassen sich die kompakten GEZE Feststellanlagen bestehend aus einem obenliegenden Türschließer und einem Gleitschienensystem optimal einsetzen. Ein solches Türsystem lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen, bei Bedarf aber auch permanent feststellen und im Gefahrenfall sicher und zuverlässig schließen. Für die besonderen Anforderungen in Senioreneinrichtungen, Krankenhäusern oder Kindergärten ermöglichen GEZE Türschließer mit elektrischer Freilauffunktion ein nahezu kraftloses Öffnen und Schließen von Türen. Die Freilauffunktion von Türschließern, auch Free-Swing-Funktion genannt, bewirkt, dass eine Tür mit geringem Widerstand in Öffnungs- oder Schließrichtung begangen werden kann, wenn sie vorher einmalig (z.B. morgens) bis zu einem vorbestimmten Öffnungswinkel geöffnet wurde. Gleichzeitig schließt die Tür aber auch kontrolliert durch den Türschließer, sobald die Stromzufuhr unterbrochen wird. Dadurch ist die Einhaltung von Brandschutzvorschriften möglich, die Tür ist zugleich aber auch barrierefrei.

Zentrale Anforderungen und Funktionen der drei Türtypen

  Drehtür Karusselltür Schiebetür

Brandschutz

Ja, je nach Produktauswahl, siehe dazu hier. Nein

Schiebetürbeschläge: Nein

Automatische Schiebetüren: Ja
Barrierefreiheit Ja, Einsatzgrenzen sind zu beachten Nein

Schiebetürbeschläge: optional

Automatische Schiebetüren: Ja
Fluchtweg Ja, bei den meisten Drehtüren möglich. Ausnahmen finden Sie hier.

Manuell: Nein

Automatisch: Nur für Flucht- und Rettungswege (nicht Rauchschutz): aber nur mit Beschlagvariante „Break-Out“ mit klappbaren Flügeln

Schiebetürbeschläge: Nein

Automatische Schiebetüren: Ja, wenn zugelassen als Flucht- und Rettungstür
Innen-/Außentür

Je nach Produktauswahl sind Innen- oder Fassadentüren möglich. Nähere Infos hier:

Für Feststellanlagen gilt: Diverse Anforderungen und Funktionen, die laut Tabelle eigentlich entfallen, lassen sich hier objektspezifisch lösen. Sprechen Sie uns gerne an.
Beides

Schiebetürbeschläge: für Innenbereich

Automatische Schiebetüren: Beides, vorwiegend Außenbereich
Begehfrequenz Je nach Produktauswahl gering bis hoch, die Ausnahme finden Sie hier.

Manuell: Gering bis hoch

Automatisch: Hoch

Schiebetürbeschläge: Niedrig/mittel

Automatische Schiebetüren: Hoch
Geeignete Türsysteme Bei den meisten Drehtürtypen sind 1- und 2-flügelige Türsysteme möglich, rechte und linke Anschlagtür. Detailinformationen finden Sie hier. 3- und 4-flügelige Türsysteme 1- und mehrflügelige Schiebetüren
Flügelmaterial Holz/Glas/Metall Bei den meisten Drehtürtypen Holz und Glas. Ausnahmen finden Sie hier. Glas/ Aluminium Holz + Glas

Finden Sie die für Ihr Projekt passende Drehtür

Drehtüren passen perfekt zu Ihren baulichen Anforderungen? GEZE hat zahlreiche Türschließer-Varianten und Antriebssysteme im Portfolio, um spezifische Wünsche erfüllen zu können. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Drehtür-Lösung.

Hier geht’s zu unseren Lösungen für Drehtüren und allen Produktdetails

Sie suchen einen Drehtürantrieb? Lernen Sie unser Portfolio kennen!

Integrale Türplanung mit BIM

Türen gehören zu den komplexesten Bauteilen bei der Gebäudeplanung. Wir bieten Ihnen umfangreiche Beratung zum Thema BIM sowie kostenfreie BIM Türobjekte. So können Sie beispielsweise ein- oder zweiflügelige Drehtüren in verschiedenen CAD-Systemen laden und individuell konfigurieren. Ein wertvolles Tool für Ihre integrale Gebäudeplanung.

Mehr über GEZE BIM Objekte erfahren